Von der Erwartung zur Erzählung – Landschaft, Erholung und Tourismus

Im Rahmen des BMBF‐Forschungsprojektes „NaTourHuKi“ ist am Montag den 12. Dezember 2022 ein wissenschaftlicher Workshop an der TU Darmstadt geplant.

Der Workshop „Von der Erwartung zur Erzählung – Landschaft, Erholung und Tourismus“ ist interdisziplinär angelegt und richtet sich an die Disziplinen Landschaftsarchitektur/Landschaftsplanung, Stadtplanung, Geografie, Tourismuswissenschaften und Soziologie.
In drei Themenblöcken wollen wir die Perspektiven von Tagestourismus und Naherholung in Krisenzeiten, den Bezug von Landschaft und Erholung sowie die Wahrnehmung/Narrative von Landschaften vorstellen und gemeinsam mit Vortragenden und Teilnehmenden diskutieren.
Verbindende Querschnittsthemen sind der nachhaltige Tagestourismus bzw. die nachhaltige Naherholung und die Rolle von Narrativen und Erzählungen in diesem Kontext.

Publikation / Tagungsband

Alle Teilnehmenden sind eigeladen am Tagungsband mitzuwirken!

Vorträge, Zusammenfassungen der Diskussionen sowie Beiträge der nichtvortragenden Teilnehmenden sollen in einem Tagungsband im Springer VS Verlag in der Reihe „Raumfragen“ veröffentlicht werden.
Die Publikation will einen fachübergreifenden, inter‐ und transdisziplinären Blick auf die Potenziale und Herausforderungen von nachhaltiger Naherholung und nachhaltigem Tagestourismus zwischen Ballungsraum und ländlichem Raum richten.
Die Publikation richtet sich an Personen in der Wissenschaft, möchte aber auch für die Praxis verwertbare Impulse bieten.
Alle Teilnehmende, die einen Beitrag einreichen wollen, können bis zum 31.01.2023 ein Abstract einreichen. Weitere Informationen siehe Einladung (wird in neuem Tab geöffnet) .

Anmeldung: siehe Einladung (wird in neuem Tab geöffnet)

Achtung: Die Zahl der Teilnehmenden ist begrenzt, daher bitten wir um eine frühzeitige Anmeldung!

Sollte eine Präsenzveranstaltung pandemiebedingt nicht möglich sein, findet der Workshop online statt.



Anfahrt (wird in neuem Tab geöffnet) und Lageplan zum Symposium