Entwerfen und Freiraumplanung

Entwerfen und Freiraumplanung


Willkommen am Fachgebiet Entwerfen und Freiraumplanung

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Lehre und Forschung am Fachgebiet

Das Fachgebiet Entwerfen und Freiraumplanung gehört zur Fachgruppe Städtebau. Es bietet Lehrveranstaltungen im Bachelor- und Masterstudiengang Architektur an. Die Lehre umfasst die Landschaftsarchitektur und die Stadtökologie. Die Themenfelder der Landschaftsarchitektur reichen von der Geschichte der Gartenkunst bis zum Entwurf urbaner Freiräume. In der Stadtökologie werden naturwissenschaftliche Basiskenntnisse als Grundlagen einer nachhaltiger Stadtentwicklung vermittelt.

Die Forschungsschwerpunkte liegen in den Bereichen „Nachhaltige Entwicklung urbaner Kulturlandschaften“, „Pflege und Entwicklung urbaner Grünflächen“ und „Entwicklung energieeffizienter urbaner Freiflächen“. Betreut werden Promotionen und Habilitationen in den Bereichen Landschaftsarchitektur und Stadtökologie.

Der Fachgebietsleiter arbeitet u.a. als Berater für die Regionalpark Ballungsraum RheinMain GmbH im Rahmen der Weiterentwicklung des Regionalparks RheinMain.

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Grafik: LWL – © LWL
Grafik: LWL

Stegreif „Mach‘s mal GRÜN! Real HOT“

TextilWerk Bocholt – Vegetative Gebäude-Konditionierung

Stegreif fertig – Ausstellung geplant!

Im Wintersemester 2020/21 wurde am Fachgebiet Entwerfen+Freiraumplanung – in Kooperation mit dem Forschungsprojekt „Grün statt Grau – Gewerbegebiete im Wandel“ und dem TextilWerk Bocholt – ein Stegreif zur klimaaktiven Gebäudebegrünung angeboten.

Die so entstandenen Entwürfe zeigen, was mit Gebäudebegrünung heute möglich ist – funktional und gestalterisch!

Das TextilWerk Bocholt will die Arbeiten der Studierenden vom 16. Mai bis zum 12. September 2021 in seinen Räumen ausstellen!

Vorbeischauen lohnt sich!

Für nähere Informationen:

www.textilwerk-bocholt.lwl.org

www.gewerbegebiete-im-wandel.de

Flyer zu der Ausstellung

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

»Mach's mal Grün«

Abkühlung für den Campus Stadtmitte

Im Sommersemester 2020 hat das Fachgebiet e+f in Kooperation mit dem Dezernat Bau der TU Darmstadt einen Stegreif zur Reduktion der sommerlichen Wärmebelastung am Campus Innenstadt herausgegeben.

Nun werden die studentischen Entwürfe in einer Online-Ausstellung auf den Steiten der TU Darmstadt präsentiert.

zur Online-Ausstellung

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Buchpublikationen

Dettmar, Drebes, Sieber (Hrsg.)

Energetische Stadtraumtypen

Strukturelle und energetische Kennwerte von Stadträumen

2., überarbeitete und erweiterte Auflage

Frauenhofer IRB Verlag

ISBN 978-3-7388-0342-6

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………

Wir gratulieren

Kurt-Ruths-Preis 2020 geht an Dr.-Ing. Inga Bolik

Dr.-Ing. Inga Bolik ist mit dem Kurt-Ruths-Preis 2020 ausgezeichnet worden. Die Architektin und TU-Wissenschaftlerin erhält die mit 12.000 Euro dotierte Ehrung für ihre Dissertation zu amphibischen Stadträumen.

Mit dem von ihr entwickelten Planungsansätzen sollen hoch verdichtete Stadträume Wetterextremen künftig besser standhalten.

weiter

Amphibische Stadträume

……………………………………………………………………………………………………………………………………………………………