SS21_Hanau Norden

Auf zu neuen Ufern – zukunftsfähige Perspektiven für Hanaus Kinzig

© F.Delija

Städtebaulicher Entwurf

Bacherlor Thesis / Master

Entwurf | 15-32-6412/ -6414

Formales: 15/ 20 CP

Beginn: 14.04.2021

Abgabe: 13.+14. Juli 2021

Zeit und Ort: Mi. 13.00- 18.00 Uhr, online

Dozent/innen: Prof. Dr.-Ing. Jörg Dettmar | M.Sc. Teresa Burmester | BauAss.Yane Marie Conradi

Inhalt:

Nördlich der Altstadt von Hanau fließt die Kinzig. Im Rahmen der Landesgartenschau 2002 wurden bereits einige Ufer- und Auenbereiche umgestaltet und so für die Hanauer erlebbar. Es verschwinden jedoch nach wie vor– insbesondere im Hanauer Norden – weite Uferbereiche hinter Straßen und Parkplätzen. Ihr Potential hinsichtlich eines Beitrages zu urbane Lebensqualität bleibt weitestgehend unbeachtet. Wir möchten uns daher gemeinsam auf Spurensuche im Hanauer Stadtgebiet begeben und die Potentiale für einen neuen Umgang mit der Kinzig aufzeigen. Dabei gilt es, zwischen den vielfältigen Ansprüchen an städtische Freiräume, Natur- und Biotopschutz, Hochwasser- sowie Klimaanpassung zu vermitteln und eine tragfähige Vision für den nördlichen Kinzigraum in Hanau zu entwickeln. Die Auseinandersetzung mit einer auf den Fußgänger*innen und Radfahrer*innen zugeschnittenen Lebensqualität in der wachsenden Stadt steht im Mittelpunkt des Entwurfes.