SS 2012 Freiraeume

Seminar SoSe 2012

Wasserbecken im Sommer

Freiräume entwerfen. Basics des landschaftsarchitektonischen Entwurfs

Prof. Dr. Jörg Dettmar, Dr. Constanze Petrow, M.Arch. Katinka Yoshida

Freiraum ist der Stadtraum unter freiem Himmel, der unbebaute Raum der Stadt. Die Gestaltung von Freiräumen ist Aufgabe einer eigenen Disziplin, der Landschaftsarchitektur. Architekten benötigen landschaftsarchitektonische Kenntnisse, nicht nur in Bezug auf die Gestaltung des Umfeldes der von ihnen entworfenen Gebäude, sondern auch bei der Organisation von Quartieren auf der städtebaulichen Ebene. Hierfür ein Grundvokabular zu vermitteln, ist Ziel des Seminars.

Das Seminar besteht aus zwei Teilen: Zum Ersten werden bestehende Freiräume analysiert, um sie sowohl in den ihnen zugrunde liegenden Entwurfsintentionen als auch in ihrem Funktionieren als Stadt- und Alltagsräume zu verstehen. Wir beschäftigen uns mit der Frage, was einen guten Freiraum heute ausmacht und wie er seiner Rolle als öffentlicher Raum gerecht wird. Zum Zweiten entwerfen die Studierenden selbst Freiräume, um das theoretisch Angeeignete praktisch zu üben. Zwei Freiraumtypen stehen dabei im Mittelpunkt: der Park und der Platz.