BA Entwurf SS 13_Turley Barracks

Mannheim Turley Barracks: Von der Kaserne zum Stadtquartier

Turley Barracken: häusersilhouette mit wiese

Bachelor B15

Unterstufenentwurf Städtebau

Formales: 8 CP

Zeit und Ort : Mi. 13.00 – 16.00 Uhr, Seminarraum e+f

Beginn: Mi. 17.04.2013 um 13.00 Uhr

Dozent/innen: Dr. Constanze Petrow, M.Sc. Inga Bolik, Dipl.-Ing. Ulrike Gaube

Inhalt:

Die Turley Barracks in sind ein von der US Army verlassenes Gelände im Nordosten von Mannheim. Erbaut als Kaiser-Wilhelm-Kaserne zwischen 1899 und 1901 und als städtebauliches Ensemble denkmalgeschützt, soll das Areal zu einem attraktiven Wohn- und Dienstleistungsstandort umgebaut und damit erstmalig in das zivile Leben der Stadt Mannheim integriert werden. Umgeben ist es von sehr unterschiedlichen baulichen Strukturen, die alle während des 20. Jahrhunderts entstanden und mit verschiedenen städtebaulichen Leitbildern, aber in der Regel auch mit unterschiedlichen Lebensstilen seitens ihrer Bewohner verbunden sind.

Die Turley Barracks beheimateten von 1945 bis zu ihrer Räumung im Jahr 2007 vor allem Transporteinheiten. Übrig geblieben davon ist ein riesiger Parkplatz, für den im Entwurf ein sozial und architektonisch gemischtes Wohnquartier entwickelt werden soll.